Wichita – Air Capital of the World

Wichita Network

Wichita – Air Capital of the World header image 3

Bundestaat Kansas

Der Bundesstaat Kansas liegt im wahrsten Sinne des Wortes mitten in Amerika, denn Kansas ist das geographische Zentrum der USA. Kansas grenzt an vier weitere Bundesstaaten und zwar im Osten an Missouri und im Westen an Colorado, dazu im Norden an Nebraska und im Süden an Oklahoma. Von der Fläche her steht Kansas in der Rangfolge der flächenmäßig größten Bundesstaaten der USA auf Platz 15. Weitere Informationen finden Sie im Kansas Ratgeber.

Obwohl Wichita mit über 350.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundesstaates Kansas ist, ist nicht Wichita die Hauptstadt, sondern Topeka. Die Stadt Topeka erlangte in der Geschichte der USA große Bedeutung, als dort im Jahre 1954 die „Monroe Elementary School“ als eine von vier Grundschulen zum ersten Mal gerichtlich gegen die Rassentrennung vorging. Das aus diesem Verfahren hervorgegangene Grundsatzurteil „Brown v. Board of Education“ war der Startschuss für die Bekämpfung der Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung in den USA. Die weltweit bekannteste Persönlichkeit von Topeka ist die Schauspielerin Annette Bening. Insgesamt leben in Kansas über 2,76 Millionen Menschen, wobei etwa 2,35 Millionen Weiße sind und von denen stammen fast 900.000 ursprünglich aus Deutschland. Daher ist es auch nicht überraschend, dass bei den vielen unterschiedlichen Religionen in den USA die Katholische Kirche in Kansas mit über 400.000 Mitgliedern die größte Gruppe darstellt.
Landschaftlich besteht Kansas zu zwei Drittel aus einer eher trockenen Prärieebene. Die Wirtschaft von Kansas besteht daher vor allem aus der Viehzucht und der Landwirtschaft, wobei wegen der Trockenheit sehr viel künstlich bewässert werden muss. Kansas trägt als größter Weizenproduzent (Brotkorb der Nation) und zweitgrößter Rindfleischproduzent in den USA wesentlich zur grundlegenden Ernährung des Landes bei. Es gibt mehrere Flüsse, die für diese Bewässerung dienen wie beispielsweise der Missouri River. Dem flachen Land stehen nur wenige Erhebungen entgegen, die höchste ist der Mount Sunflower mit 1.231 Metern.

Das Wetter in Kansas ist von extremen Temperaturen mit heißen Sommern und bitterkalten Wintern geprägt, wobei die Temperaturen oft sehr schnell wechseln. Außerdem liegt Kansas in der sogenannten „Tornado Alley“ der USA, also dem Gebiet, wo Tornados am häufigsten vorkommen. Nach Florida und Oklahoma steht Kansas in der Rangliste der Staaten mit den meisten Tornados samt Folgeschäden und Toten auf Platz 3.
Großes Entertainment hat Kansas nicht zu bieten und von den vier großen Sportligen in den USA gibt es nur in der Stadt Kansas City zwei Teams, nämlich das wenig erfolgreiche Baseball-Team der „Kansas City Royals“ und als Highlight der Region das Football-Team der „Kansas City Chiefs“.

Tipps rund um Nordamerika