Wichita – Air Capital of the World

Wichita Network

Wichita – Air Capital of the World header image 3

Wichita Infos und Reisetipps

Wichita ist mit etwa 370.000 Einwohnern die größte Stadt des US-Bundesstaates Kansas. In der Liste der größten us-amerikanischen Städte steht Wichita derzeit auf Rang 51. Die Bevölkerung der Stadt am Arkansas River setzt sich aus Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen. Neben den US-Amerikanern leben in Wichita auch etwa 11 Prozent Afro-Amerikaner, zehn Prozent Spanier und insgesamt vier Prozent asiatische Einwohner. Auch deshalb kann Wichita auf eine große kulturelle Vielfalt verweisen. Wichita ist das kulturelle Zentrum von Kansas. Benannt ist die Stadt Wichita nach einem gleichnamigen Indianerstamm, der um 1860 von den einwandernden weißen Siedlern nach und nach in den Bundesstaat Texas vertrieben wurde.

Wichita als „Luft-Hauptstadt der Welt“

Die Stadt, die im Jahr 1870 gegründet wurde, ist heute eine der bedeutendsten Standorte der Flugzeugindustrie der USA. Unter anderem hat der größte Flugzeughersteller der Welt, Boeing, vor einigen Jahren ein großes Werk in Wichita gebaut. Außerdem befinden sich die Firmensitze weiterer großer Flugzeugbauer wie Cessna und Learjet in der Stadt. Diese Tatsache hat Wichita auch den Spitznamen „Luft-Hauptstadt der Welt“ eingebracht. Mit der Entwicklung von Wichita zu einer bedeutenden Industriestadt, die bereits 1914 mit dem Fund von Erdöl-Vorkommen in der Region langsam begann, stieg die Bevölkerungszahl der Stadt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts rasant an. So wohnten 1950 noch etwa 170.000 Menschen in Wichita. Diese Zahl hat sich inzwischen mehr als verdoppelt. Die Stadt hat zudem bereits eine lange Tradition als äußerst beliebte Studentenstadt. Allein an der Wichita State University, die bereits im Jahr 1895 gegründet wurde, studieren derzeit insgesamt mehr als 15.000 Studenten.

Beste Reisezeit von Juli bis September

Wichita gilt in den USA nicht nur aufgrund seiner zahlreichen Industrie-Betriebe als eine echte Vorzeigestadt. In den vergangenen Jahren wurde die Stadt wegen seiner hohen Lebensqualität bereits dreimal mit dem renommierten „All-American City-Award“ ausgezeichnet. Mit mehr als 250 Sonnentagen im Jahr ist Wichita auch bei den Urlaubern aus der ganzen Welt ein beliebtes Reiseziel. So gibt es in der Region zahlreiche Camping-Plätze und Ferienhäuser, aber auch Hotels und Motels. Insgesamt verfügt Wichita über insgesamt 2.500 Betten für Gäste und Touristen. In der Altstadt von Wichita sind zahlreiche Nachtclubs, Bars und Restaurants aber auch viele Sehenswürdigkeiten zu finden. Die beste Reisezeit nach Wichita sind die Sommermonate von Juli bis September. Während in den Sommermonaten Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius herrschen, ist in den Wintermonaten Schneefall garantiert (Skireisen in die USA). Außerdem herrschen im Winter Temperaturen zwischen minus zehn und minus 20 Grad Celsius.