Wichita – Air Capital of the World

Wichita Network

Wichita – Air Capital of the World header image 3

Sehenswürdigkeiten in Wichita

Wichita umfasst 353.823 Einwohner und ist die größte Stadt des US-Bundesstaats Kansas. Neben diesen für einen lukrativen Industriestandort notwendigen Voraussetzungen überzeugt Wichita zudem durch vielseitige Sehenswürdigkeiten, welche von einem Zoo über Gärten und interessanten Museen bis hin zu einer altertümlichen Wohngegend reichen. Somit wird wohl jede Altersgruppe die jeweils passende Sehenswürdigkeit bei einem Städtetrip nach Wichita besichtigen können.
Für besonders abenteuerlustige empfiehlt sich unbedingt der Gang in das Kansas Aviation Museum. Hierbei wurde ein alter Flughafen, welcher in den 40er Jahren ein häufig genutzter Flugplatz war, in ein Museum umgebaut und bietet nun eine Vielzahl von amerikanischen Flugzeugen und Motoren. Hier wurde gekonnt ein leicht unheimliches Ambiente geschaffen, welches man vom Äußeren nicht wirklich vermuten mag. Dieses benannte Ambiente wird zudem durch besonders stickige Luft unterstützt, wobei gerade in den heißen Monaten ausreichend Wasser mitgenommen werden sollte. Reisende mit kleinen Kindern werden jedoch in diesem Museum eher kurzweilige Freude haben, wohingegen ein Besuch im Sedgwick County Zoo ein großes Angebot für Jung und Alt bietet. Hier finden sich die exotischsten Tierarten, welche von Tigern bis hin zu riesigen Elefanten und Papageien reichen. Zudem wird ein gesonderter Wert auf das Lernverhalten der Kinder über die Umwelt und die darin lebenden Tiere gelegt, indem geschulte Zoo-Mitarbeiter die Kinder durch das Gelände führen und stets interessante Informationen zu den jeweiligen Tierarten preis geben. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Kinder zwischen 3 und 13 Jahren. Ein Ort der Entspannung und der Ruhe finden Touristen im Botanica: The Wichita Gardens. Dieser ständig gepflegte Park verfügt über mehrere fantasievoll gestalteten Eingänge, wobei jeder über ein individuelles Äußeres verfügt. Hier finden sich neben einheimischen Pflanzenwelten auch eher exotische Blumen wieder. An vielen Plätzen wurden Bänke aufgestellt, um diese hier vorherrschende Ruhe vollkommen auf sich wirken lassen zu können. Zum Schutz vor der doch eher starken Sonnen in Wichita können viele Unterstände genutzt werden, welche liebevoll mit Kletterpflanzen verziert wurden und sich somit optimal in ein harmonisches Gesamtbild einfügen und die bereits vorherrschende Atmosphäre weiterhin unterstützen. Hier kann ein Eindruck der unbelassenen Natur gewonnen werden, da eben gerade auf diesen Fakt bei der Erschaffung dieses Gartens gesonderten Wert gelegt wurde. Um einen solchen Tag perfekt abrunden zu können empfiehlt sich die Diamond W Chuckwagon Supper, welche eine anschauliche und appetitfördernde Dinner-Show ist. Die besagte Show ist vollkommen an das Western-Element angepasst und lässt die potentiellen Besucher in eine Welt aus staubigen Wüstenstädten und rauchenden Colts eintauchen. Unterstrichen wird diese ohnehin schon eindrucksvolle Atmosphäre zudem durch hierfür typische Musik.